200 Jahre

Wir sind “Bereit für Neues”!

Die LBBW hat mehr als 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hier erzählen vier, was es für sie heißt, “Bereit für Neues” zu sein.

 

 

 

 

Steffen Ulmer,
leitet die BW-Bank-Filialen Milaneo und Killesberg

„Bereit sein für Neues ist für mich das motivierende Gefühl im Bauch, wenn ich weiß, am Ende steht ein Erfolg, für den es sich lohnt zu arbeiten oder dafür zu kämpfen – egal ob der Zieleinlauf beim Stuttgarter Halbmarathon oder der Gipfelausblick bei einer Bergtour. Das lässt sich auch auf meinen Beruf übertragen. Auch dort stellen sich täglich neue, spannende und herausfordernde Aufgaben. Am Ende soll dabei immer eine für den Kunden und für die Bank bestmögliche Lösung stehen. Das Wissen, nah am Kunden zu sein und zu einer der Top-Adressen im Bankensektor zu gehören, lässt mich gut ‚bereit sein für Neues‘. Um diese Basis zu erhalten und weiter auszubauen, will ich offen für Veränderung und Vorbild für mein Team sein, um mir dieses mich Vorantreibende zu bewahren.“

 

 

 

Daria Jandl,
Trainee
im Bereich Personal

“Bereit für Neues hat für mich zwei Bedeutungen. Zum einen heißt es für mich, die Fähigkeit zu besitzen sich zu ändern. das heißt, in der Lage zu sein, neue Impulse aufzunehmen, sich verändernde Prozesse und Organisationsstrukturen zu begleiten und auch aktiv mitzugestalten. Zum anderen bedeutet es mich vor allem jedoch Lust auf Veränderung zu haben, quasi hungrig für etwas Neues zu sein und die bestehende Welt (zumindest in Teilen) satt zu haben.”