200 Jahre

Geschichte geprägt … Teil 17: 1 Mark-Goldmünze

Münzen, Medaillen und Edelmetalle sind von jeher Teil der Kultur und auch des Bankwesens. Sie sind Tausch- und Zahlungsmittel, Sammlerstücke und viele von ihnen auch wertbeständig. Und: jede Epoche hat ihre Besonderheiten. Zum 200-jährigen Bestehen der LBBW haben wir eine Reihe zusammengestellt. Ab Anfang Juni zeigen wir hier Exponate aus den vergangenen 200 Jahren.

17) 1 Mark-Goldmünze (2001)

Am Vorabend der Einführung des Euro wurde zum 26. Juli 2001 zum Abschied der bewährten Deutschen Mark einmalig 1 DM in Gold ausgegeben. Die Gestaltung der Goldmünze erfolgte in enger Anlehnung an die gewöhnliche Umlaufmünze zu 1 DM. Der einzige Unterschied im Münzbild besteht darin, dass in der Umschrift des Averses mit dem Bundesadler der Schriftzug BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND der Umlaufmünze durch den Schriftzug DEUTSCHE BUNDESBANK ersetzt wurde. Die Höhe der Auflage betrug eine Million Exemplare mit einem offiziellen Ausgabepreis von 250 DM bzw. 127,83 €.

Daten:

Feingewicht: 12,00 g;  Durchmesser: 23,50 mm

 

Mehr dazu im Edelmetall- und Münzkabinett der BW-Bank

Nicht nur diese Medaillen, sondern auch noch zahlreiche andere Münzen und Edelmetalle hält das Edellmetall- und Münzkabinett der BW-Bank bereit. Unser erfahrenes Expertenteam bietet zudem ein umfangreiches Dienstleistungsangebot an – vom An- und Verkauf von Einzelstücken und Sammlungen über Münzdauerauftrage bis hin zu Schätzungen und Echtheitsprüfungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Entweder vor Ort in der Königstraße 3, Stuttgart (Montag bis Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr) oder online unter www.bw-bank.de/muenzkabinett.

_  _  _  _  _  _  _

 

16) 10 Mark-Gedenkmünzen (1987)

Mit der Gedenkmünze auf  die 750- Jahr-Feier der damals noch geteilten Stadt Berlin im Jahre 1987 startete eine fortlaufende Reihe der Sondermünzen zu 10 DM. Die Ausgabe von 5-DM-Gedenkmünzen war mit dem Stück auf den 200. Todestag Friedrichs des Großen im Jahr 1986 eingestellt worden. Mit insgesamt 37 verschiedenen Motiven wurde zwischen 1987 und 2001 der Jubeljahre berühmter deutscher Persönlichkeiten, politischer und kultureller Ereignisse und wichtiger Institutionen gedacht. Nach der  Wiedervereinigung Deutschlands kamen die Münzen ab 1991 aus den bisherigen vier westdeutschen und einer ostdeutschen Prägeanstalt. 2001 endete die Ausgabe von 10-DM-Gedenkmünzen.

Daten:
Bruttogewicht: 15,50 Gramm; Feingewicht: 7,69 Gramm; Durchmesser: 29,00 mm

 

_  _  _  _  _  _

 

Teil 1-5 unserer Reihe “Geschichte geprägt”

Teil 6-10 unserer Reihe “Geschichte geprägt”

Teil 11-15 unserer Reihe “Geschichte geprägt”