200 Jahre

Geschichte geprägt … Teil 15: 5 Mark Gedenkmünzen

Münzen, Medaillen und Edelmetalle sind von jeher Teil der Kultur und auch des Bankwesens. Sie sind Tausch- und Zahlungsmittel, Sammlerstücke und viele von ihnen auch wertbeständig. Und: jede Epoche hat ihre Besonderheiten. Zum 200-jährigen Bestehen der LBBW haben wir eine Reihe zusammengestellt. Ab Anfang Juni zeigen wir hier Exponate aus den vergangenen 200 Jahren.

Neuere Teile der Serie “Geschichte geprägt”

 

15) 5 Mark-Gedenkmünzen

Zwischen 1953 und 1986 wurden 43 verschiedene 5-DM-Gedenkmünzen zu erinnerungswürdigen Ereignissen der Bundesrepublik Deutschland ausgegeben. Die Münzen sind bis heute gültiges Zahlungsmittel und können bei der Deutschen Bundesbank in Euro umgetauscht werden. Zwischen 1953 und 1979 bestanden die Münzen aus 625er Silber, wogen 11,2 Gramm und hatten damit ein Feingewicht von genau 7 Gramm Silber. Aufgrund des steigenden Silberpreises sind die 5-DM-Gedenkmünzen ab der Ausgabe anlässlich des 100. Geburtstages des Chemikers Otto Hahn von 1979 bis 1986 aus dem Verbundwerkstoff Kupfer-Nickel hergestellt worden.

Daten:
Bruttogewicht: 10,00 Gramm; Durchmesser: 29,00 mm

 

Mehr dazu im Edelmetall- und Münzkabinett der BW-Bank

Nicht nur diese Medaillen, sondern auch noch zahlreiche andere Münzen und Edelmetalle hält das Edellmetall- und Münzkabinett der BW-Bank bereit. Unser erfahrenes Expertenteam bietet zudem ein umfangreiches Dienstleistungsangebot an – vom An- und Verkauf von Einzelstücken und Sammlungen über Münzdauerauftrage bis hin zu Schätzungen und Echtheitsprüfungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Entweder vor Ort in der Königstraße 3, Stuttgart (Montag bis Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr) oder online unter www.bw-bank.de/muenzkabinett.

 

_  _  _  _  _  _

 

14) 10 Mark-Gedenkmünzen – Olympische Spiele 1972

1972 wurden anlässlich der XX. Olympische Sommerspiele 1972 in München 10 DM-Gedenkmünzen zur Finanzierung der Spiele geprägt. Es gab eine Serie von sechs unterschiedlichen Motiven. Der Münzgewinn von etwa 700 Millionen DM deckte einen großen Teil der Gesamtkosten ab. Die neue Serie der 10-DM-Gedenkmünzen aus Silber hatte eine riesige Auflage und wurde von den Sammlern begeistert aufgenommen.

Daten:
Bruttogewicht: 15,50 Gramm; Feingewicht: 9,69 Gramm, Durchmesser: 32,50 mm

 

_  _  _  _  _  _

 

13) 50 Pfennig Bank deutscher Länder 1950, Mzz. „G“

Im März 1948 wurde als Nachfolgerin der Reichsbank durch ein Gesetz die „Bank deutscher Länder (BdL)“ gegründet. Darauf wurden in den Jahren 1948 und 1949 zahlreiche Münzen mit dem Schriftzug „Bank deutscher Länder“ geprägt. Erst ab 1950 wurde die Prägung umgestellt auf „Bundesrepublik Deutschland“. Nach der Umstellung kam es jedoch in Karlsruhe zu einer Fehlprägung von ca. 30.000 Münzen. Ein Mitarbeiter der dortigen Prägestätte griff versehentlich zum falschen Prägestempel der 50-Pfennig-Münze.

Daten:
Bruttogewicht: 3,50 Gramm, Durchmesser 20,00 mm

 

 

_  _  _  _  _  _

 

12) Edelmetallbarren

Ob Gold, Silber, Platin oder Palladium – Edelmetalle eignen sich ausgezeichnet zur dauerhaften Wertanlage. Barren aus Gold und Silber haben zwar ihre traditionelle Rolle der Deckung des sich im Umlauf befindlichen Papiergeldes nach dem Zweiten Weltkrieg weitgehend eingebüßt, stellen aber nach wie vor wertbeständige Investitionsmöglichkeiten für Anleger gegenüber den Unsicherheiten der Märkte dar. Renommierte Hersteller von Goldbarren garantieren höchste Qualität und eine große Vielfalt in der Auswahl. Darüber hinaus haben sich historische Barren, beispielsweise vom Bankhaus Rothschild, zu begehrten Sammelobjekten entwickelt.

 

_  _  _  _  _  _

 

11) 5 Reichsmark 1934 – 175. Geburtstag Friedrich von Schiller

Friedrich Schiller gilt neben Johann Wolfgang von Goethe als der bedeutendste deutsche Dichter. Das frühreife Genie Schillers war durchdrungen von den Ideen der Freiheit und der Würde des Menschen, den Themen, die sein dichterisches Gesamtwerk maßgeblich prägten. Sein Idealismus und seine Freiheitsliebe haben die Französische Revolution beflügelt, Schillers Gedicht „Ode an die Freude“ stellt die Grundlage für die Europahymne dar. 1802 wurde er in den Adelsstand erhoben, 1805 starb er in Weimar. Zum 175. Geburtstag des Dichters wurden 1934 eine Gedenkmünze im Wert zwei Reichsmark sowie eine zu fünf Reichsmark geprägt und in Umlauf gebracht.

 

Daten:

Bruttogewicht: 13,88 Gramm; Feingewicht: 12,49 Gramm; Durchmesser 29,0 mm.

 

_  _  _  _  _  _

 

Mehr dazu im Edelmetall- und Münzkabinett der BW-Bank

Nicht nur diese Medaillen, sondern auch noch zahlreiche andere Münzen und Edelmetalle hält das Edellmetall- und Münzkabinett der BW-Bank bereit. Unser erfahrenes Expertenteam bietet zudem ein umfangreiches Dienstleistungsangebot an – vom An- und Verkauf von Einzelstücken und Sammlungen über Münzdauerauftrage bis hin zu Schätzungen und Echtheitsprüfungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Entweder vor Ort in der Königstraße 3, Stuttgart (Montag bis Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr) oder online unter www.bw-bank.de/muenzkabinett.

 

_  _  _  _  _  _

 

Teil 1-5 unserer Reihe “Geschichte geprägt”

Teil 6-10 unserer Reihe “Geschichte geprägt”